For a better understanding! :)

Freitag, 21. Februar 2014

Muffin, sein Prinzenbett & Wochenendmusik....

 
 
 
Muffin & sein Bett ist schlicht
und ergreifend ein Thema für sich! ;)
 
 
Vor einiger Zeit habe ich ihm mal
ein eigenes kleines Bettgestell gebaut
und das große Liegekissen dazu genäht.
 
So eine Art Lattenzaunbett.
Es hält und erfüllt seinen Zweck,
aber das nächste Mal würde ich
stärkeres Holz nehmen und keine
kleinen Räder unten dran.
(ich dachte, wir müssten in abends in das
Schlafzimmer von Marie bugsieren, weil er
abends eben gerne bei jemandem im Zimmer mit
schläft...sozusagen *Beagle auf Rädern* im
Schlafmodus durch die Gegend röllern....)
 
 
 
 
Aber allabendlich geht`s bei ihm
ans gemütliche *Umdekorieren* vom
Frauchen gemachten Bett.
 
Nix bleibt da auf seinem Platz!
 
Es wird gescharrt, zusammen gerafft
was geht, undefinierbare Bettenhäufchen
gemacht, fünfmal rumgedreht.....bis
es endlich passt.
 
Am Schluss sieht es dann oft so aus! :D
 
 
 
Mein genähtes Kissen ist in der Mitte
ganz dünn geworden durch das Herumscharren.
Dazwischen habe ich mal einen großen
Flicken mit der Hand draufgenäht....
aber der sieht mittlerweile auch schon
wieder aus!
 
Da wird es wohl bald Ersatz brauchen.
 
 
 
...aber ansonsten ist Gemütlichkeit so was von TRUMPF!
 
Viele Kissen müssen sein....zum Schnuten-Abhängen
und ÜBERHAUPT!!! ;))
 
Jetzt ist er 12 Jahre alt,
fit wie ein Turnschuh
& eine Seele von Hund...
 
 
 
 
 
Zum Schluss gibt es noch
ein *Wochenend-Musik-Smoothie*
...soft & easy
 
Jessie Baylin - The Winds
  
 

 
 
Genießt das kommende Wochenende
mit seelenvollen Sachen...
 
Liebste Grüße,
 
Beate XXX :)

Kommentare:

  1. Da muss ich doch schmunzeln. Was macht man nicht alles für die Fellnasen. Unser Yorkie liebt Kissen und Decken. Alles wird in seinem xxl-Körbchen deponiert. Es gibt wohl nichts Schöneres, als sich in diesen Decken zu verstecken.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dass Scharren kennen wir auch. Da unsere Langnasen ja sowieso das Privileg haben auf den Sofas zu schlafen, müssen sie ab und zu auf die Hundedecke umziehen, damit wir überhaupt mal auf dem Sofa Platz haben. Und dann geht die Scharrerei los, bis die alles platt gemacht haben und es soooo ungemütlich aussieht. Ich dachte erst, es sei aus Protest! ;-) Anscheinend ja nicht ..! Schlimm nur, dass sie mit den langen Spikes-Krallen den ganzen Stoff zerfetzen und ich mit dem Löcher stopfen nicht mehr nachkomme. Unsere Sofakissen sehen übrigens genau so aus ...!
    12 Jahre ist schon ein gesegnetes Alter. Dazu noch putzmunter ... . Gute Pflege Herr Doktor! Unser Rüde ist nun auch schon 12 Jahre und ist seeehr langsam geworden. Zumindest was die Spaziergänge angeht. Aber Zuhause kann er noch richtig aufdrehen! Der alte Herr ..!

    Liebe Grüße, auch an den alten (älteren) Herrn
    Claudia und die Langnasen (so von Hund zu Hund)

    AntwortenLöschen
  3. ...und du eine seele von frauchen!
    selten so geschmunzelt. einfach nur lieb.
    ich bin sicher , er weiß, was er an dir hat.

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails