For a better understanding! :)

Mittwoch, 23. März 2011

Ein Gedanke...

Der Print ist zu beziehen via holstee.com 


Zur Zeit bin ich eine ausgesprochene
Mitternachtseule....

... das bedeutet, ich gehe des öfteren
kaum vor Mitternacht schlafen und
sehe mir die eine oder andere
Sendung noch zu Ende an.
(während ich meistens noch an
irgendeiner Arbeit weiterwurschtele.
Ich bin eine ausgesprochene
Abendhäklerin, gemütliche Kissen im Rücken,
etwas zu Trinken nicht weit und lasse mich vom
Fernsehen entertainen.... :)...)


Gestern blieb ich bei Markus Lanz hängen,
da sein Thema und die Gäste
ziemlich unterhaltsam waren.
Ich finde Menschen und ihre Geschichten
einfach interessant...

Unter anderem war auch
Steffen Henssler, der TV-Koch zu Gast.

Er ist ein locker-flockiges Kerlchen
und was er sich in den Kopf gesetzt hat,
dass zieht er offensichtlich sein ganzes Leben lang schon durch.

Er ist unkonventionell und früher
dachte ich immer....naja kleinerer Mann,
muss sich irgendwie doppelt anstrengen,
um aus der Fülle (an Fernsehköchen)
herauszustechen...und übertreibt vielleicht manchmal auch mit Sprüchen.

Aber seit gestern denke ich, eventuell tue ich im Unrecht, da steckt mehr in dem Kerl als ich dachte...

...dabei geht es mir gar nicht so sehr um Henssler selber,
sondern mehr um die *Idee*, die er (für mich) verkörpert.

Er hatte in jungen Jahren schon eine Vision.
Wollte das Sushi-Handwerk erlernen und
pilgerte nach Kalifornien.
Danach eröffnete er seinen eigenen Laden
in Deutschland, schreibt Bücher, macht TV-Sendungen
und man kennt ihn mittlerweile...

Er hat ziemlich viel Ehrgeiz und eisernen Willen
in die Wiege gelegt bekommen und mag es
dennoch fluffig leicht im Umgang mit anderen...

Er bemisst Pläne nach dem Spaßfaktor, denn
 was einem selbst unbändige Freude bereitet,
kann nur gelingen.

Da gebe ich ihm recht.

 Was ich mit Liebe und Leidenschaft pflege
und schaffe, kann zum Erfolg führen...

Zu beziehen via [Katie Blair Designs]


Somit ist dies ein Plädoyer in sich zu gehen
und zu überlegen, wo möchte ich noch hin.

Will ich mir noch etwas erschaffen?

Was ist mit meinen Jugendträumen?
 Gab`s da etwas,
 was über all die Jahre zu kurz gekommen ist?

Ich glaube, ein Hinderungsgrund nicht ans
vermeintliche Ziel zu kommen,
ist die vorzeitige Aufgabe oder ein Sich-nicht-zutrauen
oder manchmal auch ein Nicht-wissen-was-man-eigentlich-möchte...


Wenn ich es aber dann weiß,
 ist es gut sich von alten Weisheiten
leiten zu lassen...


Der Glaube versetzt Berge...



oder

wo ein Wille ist, ist auch ein Weg... :)



und manchmal verzetteln wir uns vielleicht auch...










Manchmal braucht es einfach neue Anstöße,
um eigene, vergessene Wege zu gehen....ich habe
auch noch ein paar Träume,
die mir unbändig Spaß machen würden...

Happy Dreams, folks!


:)






Kommentare:

  1. Ja davon habe ich schon gehört, von der "Kleinen Männer Theorie". Übrigens trifft sie auf viele kleine Männer zu, vor allem die Erfolgreichen. ;)
    Ich habe sie auch schon mal überpfüfen können. klein aber oho!
    Aber was du schreibst kann ich durchaus nachvollziehen.
    Ich setze mir ständig Dinge in den Kopf, leider hüpfen viele Sachen einfach wieder heraus oder vekrümeln sich ganz unscheinbar hinter Banalem.
    Ich geh jetzt mal den kleinen Henssler in mir suchen, vielleicht finde ich ih ja und komm auch mal vorran!

    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  2. Au ja, ich bin definitiv auch eine Eule! Herr Paula geht fast immer vor mir schlafen. Die Gans die am Ende vom Bild ist ist super! Ich habe zuerst nur die Straße gesehen (mein Monotir ist nicht so groß) und dann scroll ich runter und auf einmal schaut mich die Gans an. Einfach super! Die Menschen die auf der Schneewächte gehen sind irre, das würde ich mich nie trauen. Na gut, ich habe den Winter über gelernt, dass Wächten abbrechen. Schreibt man die eigentlich so? ;-)

    AntwortenLöschen
  3. That first poster is amazing! You don't happen to know where one can buy a print of it?

    Hugs and a happy Wednesday night to you :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irene, ich entferne gerade auch ein paar Staubwolken von meinem inneren *Henssler*, er guckt schon ganz anders aus der Wäsche! :)

    Ach Paula, ich wußte gar nicht, dass das *Wächten* heißt. Ich weiß eigentlich gar nicht,
    wie man diesen Schneekamm nennt. Klingt aber gut! :)) Also, sind`s Wächten! :)
    Grüße von einer Eule zur anderen!

    Dear Signe,
    you`re very welcome! I guess, we will enjoy this manifesto...Hugs! :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Beate ich möchte heute einfach nur DANKE sagen...Du bist mir so nah obwohl ich Dich nicht wirklich kenne und deine Kommentare machen mich immer ganz glücklich! Ich staune wie klug und begabt Du bist
    :) Allerliebste Grüße Deine Alice

    AntwortenLöschen
  6. That business hours sign is awesome!

    Have a wonderful weekend, Beate ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails